Zutaten (für 3-4 Personen)
400 g Conchiglioni
75 g veganer Reibekäse

Für die Füllung:
500 g Spinat
250 g Räuchertofu
200 g veganer Frischkäse
1/2 TL Salz
1/2 TL schwarzer Pfeffer grob gemahlen
1TL Zitronensaft

Für die Sauce:
2 Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
4 EL Olivenöl
2 TL Salz
1 TL Chiliflocken
1 TL Fenchelsamen grob gemörsert
3 EL Tomatenmark
1 EL Ahornsirup
600 g gehackte Tomaten

Zubereitung

  • Muschelnudeln 10 Minuten in Salzwasser garen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.
  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für die Sauce Zwiebel würfeln, Knoblauch in Scheiben schneiden. Öl in einen heißen Topf geben, Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Fenchelsamen würzen, Knoblauch dazugeben und weitere 3 Minuten dünsten. Tomatenmark und Ahornsirup unterrühren und 3 Minuten karamellisieren lassen. Mit gehackten Tomaten und 200 ml Wasser ablöschen, kurz aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Salat Mix in den Foodprocessor geben und zerhacken. Für die Füllung Räuchertofu und Frischkäse im Foodprocessor fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Alles miteinander vermischen.
  • Sauce auf dem Boden einer Auflaufform verteilen, Nudeln mit der Füllung befüllen, auf der Sauce verteilen, mit Reibekäse toppen und 30 Minuten überbacken.

Dieses leckere Rezept hat Talisa Minoush für uns gekocht. Das Video zum Anschauen und Nachkochen gibt es auf YouTube. Außerdem kannst Du Dir das Rezept auch einfach herunterladen und zu Deinen anderen Lieblingsrezepten dazulegen.

Rezept hier downloaden

Zum YouTube Video

Unsere Weinempfehlung


Edizione Sontino Grillo Trocken